Willkommen bei gewinnerdepot.de


Warum sollten Sie diesen Wirtschafts- und Börsenbrief abonnieren?

Weil Sie keine Lust haben mit der breiten Masse unterzugehen in der größten Weltwirtschaftskrise aller Zeiten von ca. 2019 bis 2030?

Weil Sie sich "richtig" auf die kommende Weltwirtschaftskrise und den mathematisch unvermeidlichen Zusammenbruch der Währungs- und Sozialsysteme vorbereiten wollen?

Weil Sie wissen wollen, warum Papiergeld nur Kreditgeld ist und warum die Enteignung der Papiergeldsparer ein immer wiederkehrendes finanzielles Naturgesetz ist?

Weil Sie wissen wollen, wie man sein Vermögen retten und seine Familie vor Not, Hunger und Elend schützen kann?

Weil Sie wissen wollen, warum das Papiergeld-Schneeballsystem inzwischen 14 mal größer ist als das Welt-Bruttosozialprodukt und keine Überlebenschance hat?

Falls Sie solche oder ähnliche Fragen haben, sind Sie hier richtig.

Aber es bleibt Ihnen definitiv nicht mehr viel Zeit, denn die Zentralbanken haben mit der Billionendruckerpresse (seit 2009) die größte Dreifachblase aller Zeiten geschaffen, um den totalen Zusammenbruch der Währungs- systeme noch einige Jahre hinauszuzögern. Aber ALLE Blasen platzen und je länger sie aufgeblasen werden, desto schlimmer wird die Krise.


Weitere Gründe um gewinnerdepot zu abonnieren


Seit 2002 werden zwei seriöse Musterdepots geführt. Abozahl wird extrem begrenzt. Die beiden Musterdepots (konservativ und spekulativ) können sehr gut nachgebildet werden. gewinnerdepot wird niemals Aktien gegen Bezahlung empfehlen.



Versand:

Per E-Mail (PDF-Format). Zum lesen benötigen Sie den Acrobat Reader.


Wichtig:

Grundsätzlich sollte man an der Börse nur Geld investieren das man mindestens 5 - 10 Jahre nicht braucht.

Ein kluger Anleger meidet:
  • Kriminelle-Promoter-Briefe die wertlose Aktien als 1.000% Raketen pushen und per E-Mail-Spam plötzlich täglich von Sensationsmeldungen berichten. Solche Aktien enden immer als Totalverluste.
  • Pusherbriefe die ihre Abonnentenzahl nicht begrenzen und dennoch minikapitalisierte Aktien empfehlen und dadurch 100% Kursexplosionen auslösen.
  • Performance-Betrüger die sich Aktien rückwirkend 30-50% billiger ins Musterdepot einbuchen als ihre Kunden und beim Verkauf 30-50% teurer ausbuchen, um mit dieser Lügenperformance immer wieder neue Anleger anzulocken nachdem die „alten“ Kunden Pleite sind.
  • Pusherbriefe die völlig schwachsinnige 1000% oder gar 2000% Jahres-Depotgewinne in Aussicht stellen, in Wirklichkeit aber Verluste produzieren und diese Musterdepots dann einfach wieder einstampfen.
  • Börsenbriefe die jedes Jahr dutzende Aktien empfehlen, die wenigen guten Empfehlungen für betrügerische Werbung nutzen und die vielen Rohrkrepierer verschweigen.
  • Börsenbriefe die Aktien gegen Bezahlung empfehlen.
  • Börsenbriefe mit Sitz auf Karibischen Inseln.